Zimpler Casinos - Casinos mit Zimpler

Zahlungsgebühren

0,85 - 5,00€

Einzahlungszeit

Sofort

Auszahlungszeit

Max. 24 Stunden

Seit einiger Zeit bietet sich auch deutschen Spielern die Möglichkeit, einen Blick in die Zimpler Casinos zu werfen. Die aus Schweden stammende Zahlungsart verspricht schnelle Transaktionen und geringe Kosten.

Dieser Artikel geht der Frage nach, wie genau die Zimpler Zahlung funktioniert und was die Spieler dabei beachten sollten. Außerdem beleuchten wir die Vor- und Nachteile, welche mit dem Einsatz verbunden sind. Anschließend steht dem Start im gewünschten Casino nichts mehr im Weg.

Diese Online Casinos akzeptieren Zimpler

Diese Online Casinos akzeptieren Zimpler

 

10

Was ist Zimpler?

Trotz eines in Deutschland kleinen Marktanteils ist Zimpler im Bereich der Online Casinos weit verbreitet. Aus dem Grund stehen den Spielern diverse Optionen zur Verfügung, wenn sie ein Casino mit Zimpler-Zahlung suchen.

Was ist Zimpler?

Zimpler ist eine digitale Zahlungsmethode, die schnelle Ein- und Auszahlungen möglich macht. Die Kunden müssen sich dafür zunächst einmalig bei Zimpler registrieren. Dies ist sowohl am heimischen PC als auch über das Smartphone oder Tablet möglich. Es ist ein E-Wallet, über das alle künftigen Zahlungen abgewickelt werden können.

Zimpler wurde 2012 in Göteborg gegründet. Zunächst stellte das Unternehmen seine Dienste nur im Inland zur Verfügung. Durch die Expansion in den letzten Jahren kommen inzwischen auch Kunden aus Deutschland in den Genuss dieser Zahlungsmethode. Das Geschäftsmodell von Zimpler ist dabei nicht einzigartig. Andere E-Wallets wie zum Beispiel PayPal, Skrill, Neteller oder Apple Pay setzen auf das gleiche Prinzip. Auf sie werden wir am Ende dieses Artikels im Rahmen möglicher Alternativen eingehen.

Ist der Zimpler Account eröffnet, muss er noch mit dem nötigen Guthaben ausgestattet werden. Dafür können die Kunden einerseits Geld von ihrem Girokonto zu Zimpler überweisen. Noch bequemer ist die Koppelung mit einer Kreditkarte. Auf diese Weise werden die über Zimpler ausgegebenen Beträge direkt von der Karte abgebucht, was den Einsatz noch flexibler macht. Zimpler grenzt sich von anderen E-Wallets ab, weil auch der Kauf auf Rechnung möglich ist. Diese wird dem Nutzer direkt digital zugestellt und es beginnt die gewöhnliche Frist von 14 Tagen, um den Betrag zu begleichen. Versäumt der Kunde diese Frist, so muss er mit einer Strafgebühr rechnen.

Die Einzahlung mit Zimpler

Die Einzahlung mit Zimpler

1

Wer ein geeignetes Online Casino gefunden hat, welches die Zahlung mit Zimpler anbietet, der kann auf diesem Wege Guthaben überweisen. Dafür können sich Spieler in ihrem Spielerkonto in den Bereich „Einzahlungen“ begeben. Dort bietet sich die Möglichkeit, Zimpler als bevorzugte Zahlungsmethode auszuwählen. Anschließend gibt der Spieler den gewünschten Einzahlungsbetrag ein, der den Limits des Casinos entsprechen muss.

2

Im Anschluss fragt die Seite nach der eigenen Telefonnummer, die mit dem Zimpler-Account verknüpft wurde. Diese Abfrage ist Teil des TAN-Verfahrens der Seite. An die angegebene Telefonnummer wird nun ein einzigartiger Code gesendet, der wiederum im Online Casino eingegeben werden muss. So stellt Zimpler sicher, dass nur der rechtmäßige Besitzer des Kontos auf das Geld zugreifen kann.

3

Nach der Bestätigung der Zahlung vergehen nur ein paar Sekunden, ehe das Guthaben im Online Casino freigegeben wird. Ab diesem Moment hat der Spieler die Möglichkeit, das Geld als Einsatz bei den angebotenen Spielen zu verwenden. Mit etwas Erfahrung kann eine Zimpler Zahlung innerhalb von rund 30 Sekunden abgeschlossen werden. Damit reagiert das E-Wallet deutlich schneller als andere Zahlungsmethoden.

Die Auszahlung mit Zimpler

Die Auszahlung mit Zimpler

1

Das Ziel eines jeden Spielers ist es, Zimpler nicht nur einmalig bei einer Einzahlung zu verwenden. Schließlich sollen später auch die Gewinne auf das persönliche Konto ausgezahlt werden. Der Ablauf bei Zimpler ist dabei ähnlich einfach wie bei der Einzahlung. Das Geld kann anschließend vom Zimpler Konto direkt auf das persönliche Bankkonto überwiesen werden. Dieser Schritt ist jedoch mit kleinen Gebühren verbunden, auf die wir später noch genauer eingehen werden.

2

Für die Zimpler Auszahlung begibt sich der Spieler zunächst in den Bankbereich seines Online Casinos. Dort wählt er Zimpler als Zahlungsmethode aus und entscheidet sich für einen Auszahlungsbetrag. Dieser muss zum einen den Limits der Seite entsprechen. Zum anderen ist es wichtig, dass ein Casino Bonus, der zuvor in Anspruch genommen wurde, nun vollständig umgesetzt ist.

3

Auch bei der Auszahlung stellt Zimpler über das TAN-Verfahren sicher, dass nur der rechtmäßige Besitzer in den Genuss des Geldes kommen kann. An das eigene Smartphone wird deshalb eine SMS gesendet, in welcher die TAN zu finden ist. Diese muss nur noch im entsprechenden Fenster eingegeben werden, um die Zahlung freizugeben. Die Wartezeit für eine Auszahlung gibt das Unternehmen mit gerade einmal 24 Stunden an. Innerhalb dieser Frist sollte der Gewinn im Wallet eintreffen. Von dort aus kann er einerseits für weitere Zahlungen mit Zimpler ausgegeben werden. Wer ihn stattdessen an das Girokonto zurücküberweisen möchte, muss dafür eine kleine Gebühr entrichten.

Zimpler Gebühren

Zimpler Gebühren

Wie bereits erwähnt, ist die Nutzung von Zimpler leider nicht kostenlos. Abhängig von der Höhe des zu überweisenden Betrags berechnet Zimpler eine Gebühr zwischen 0,85 und 5,00 Euro für jede Transaktion. Außergewöhnlich wirkt dabei das Verfahren der Abrechnung. Denn Zimpler nimmt sie in Form von Schwedischen Kronen vor. Zusätzliche Kosten müssen die Spieler dann tragen, wenn sie Guthaben von ihrem Zimpler Konto auf ein privates Girokonto zurücküberweisen möchten.

Trotz dieser Preispolitik zählt Zimpler zu den relativ günstigen Anbietern der Branche. Auch die Alternativen sind für die Nutzer nicht komplett kostenlos. Wichtig ist zu prüfen, ob das eigene Online Casino auf die Erhebung zusätzlicher Gebühren verzichtet. Wird auch dort ein Teilbetrag einer Ein- oder Auszahlung einbehalten, so summieren sich die Kosten schnell auf einen schwer zu tolerierenden Betrag. Seriöse Online Casinos sehen jedoch davon ab, die Spieler in dieser Hinsicht zu belasten.

Vor- und Nachteile von Zimpler in Online Casinos

Vor- und Nachteile von Zimpler in Online Casinos

Doch was sind nun die konkreten Vor- und Nachteile, die mit der Nutzung von Zimpler in Verbindung stehen?

Vorteile

  • Ein erster Pluspunkt ist die hohe Sicherheit des E-Wallets. Die Funktionsweise sorgt dafür, dass keine sensiblen Daten preisgegeben werden müssen. Vielmehr reicht die mit Zimpler verknüpfte Telefonnummer dafür aus.
  • Zum anderen ist Zimpler äußerst unkompliziert. Mit etwas Übung ist eine Zahlung innerhalb von nur 30 Sekunden möglich. Ein paar Minuten mehr sind für die einmalige Anmeldung beim schwedischen Dienstleister notwendig. Auch die Transaktionen gehen schnell über die Bühne. Eine Einzahlung ins Online Casino ist dank Zimpler in wenigen Augenblicken verfügbar. Maximal ein Werktag vergeht bei einer Auszahlung der Gewinne.
  • All dies geschieht in Kombination mit einer hohen Akzeptanz in den gängigen Online Casinos. Auf sehr vielen Seiten haben die Spieler die Möglichkeit, Zimpler für Ein- und Auszahlungen zu nutzen.
  • Zusätzlich dürfen sich die Nutzer von Zimpler über sehr faire Limits freuen. In der Praxis reichen schon einstellige Beträge für eine Transaktion aus. Dies ist vor allem für Lowroller interessant, die mit niedrigen Einsätzen im Casino starten möchten. Nach oben hin ist Zimpler ebenfalls flexibel und wird auf diese Weise zu einer spannenden Lösung für Highroller.

Nachteile

  • Einen gewichtigen Nachteil müssen wir allerdings anführen: Zimpler Zahlungen gehen mit einer kleinen Gebühr einher, die von den Spielern zu tragen ist. Es handelt sich um kein völlig kostenloses Zahlungsmittel, wie es sich viele wünschen würden. Gerade bei einer Auszahlung ist es ärgerlich, wenn dadurch ein Teil der Gewinne verloren geht.

Ist Zimpler sicher?

Ist Zimpler sicher?

Ist Zimpler ein sicheres Zahlungsmittel? Zimpler sichert nicht nur den Account seiner Kunden zuverlässig ab. Darüber hinaus fällt jede Transaktion unter das Prinzip der 2-Faktor-Authentifikation. Die Nutzer bekommen eine TAN auf ihr Smartphone, die sie für die Freigabe der Zahlung angeben müssen. Auf diese Weise ist dafür gesorgt, dass Unbefugte nicht auf das Guthaben zugreifen können.

Darüber hinaus hält Zimpler die sensiblen Daten seiner Spieler unter Verschluss. Kontonummern oder die Nummer der Kreditkarte werden nicht an das Casino weitergeleitet. Stattdessen ist die Transaktion allein mit der Telefonnummer verknüpft. Gerät diese in die falschen Hände, so ist ein ungewollter Anruf praktisch das Schlimmste, was passieren kann.

Zum anderen handelt es sich bei Zimpler um ein gestandenes Unternehmen, das der schwedischen Finanzaufsicht unterliegt. Diese achtet darauf, dass alle Geschäftsprozesse sicher ablaufen. Für die Sicherheit des Dienstes sprechen auch die inzwischen mehr als zehn Jahre Erfahrung in der Branche. Ein guter Ruf ist entscheidend, um sich über einen derart langen Zeitraum am Markt halten zu können.

Ähnliche Zahlungsmethoden

Ähnliche Zahlungsmethoden

Doch welche Alternativen Online-Zahlungen stehen neben Zimpler zur Verfügung? Zum einen bietet sich die Möglichkeit, auf Dienste wie PayPal zurückzugreifen. Der US-amerikanische Anbieter steht seit vielen Jahren für die schnelle und zuverlässige Abwicklung von Online Zahlungen. Insbesondere der spezielle Käuferschutz gilt als wesentlicher Vorteil für die Kunden. Die Zahlung mit dem E-Wallet ist nur unter der Angabe der E-Mail-Adresse möglich. Auch dies verschafft den Kunden einen möglichst großen Komfort.

Allerdings hat PayPal den Nachteil einer geringen Akzeptanz in den Online Casinos. Viele Spieler weichen deshalb auf die Dienste Neteller und Skrill aus. Bei beiden handelt es sich um E-Wallets, deren Dienste zu großen Teilen kostenlos zur Verfügung stehen. Der wesentliche Vorteil ist, dass sie in praktisch jedem Online Casino akzeptiert werden. So sollte es kein Problem sein, Zahlungen mit ihrer Hilfe auf den Weg zu bringen.

Wer über ein iOS Gerät verfügt, für den rückt auch Apple Pay in den Kreis der möglichen Alternativen. Das E-Wallet steht auf jedem iPhone nach einer kurzen Anmeldung kostenlos zur Verfügung. Ein Vorteil ist die Tatsache, dass die Zahlungen dort kostenlos abgewickelt werden können. Doch leider gibt es bislang nicht besonders viele Online Casinos, welche eine Einzahlung mithilfe von Apple Pay akzeptieren.

Anmelden für Extra Bonus

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit neuen Casinoseiten und Angeboten!

Freispiele. Exklusive Boni. Wöchentlich verschickt.

Nach der Registrierung erhalten Sie 330 Freispiele ohne Einzahlung direkt in straight to your inbox.