Skrill Casinos – Casinos mit Skrill

Zahlungsgebühren

Keine

Deposit Time

Sofort

Withdraw time

Sofort

In vielen Online Casinos zählt Skrill dieser Tage zu den angebotenen Zahlungsarten. Das E-Wallet schreibt sich schnelle Transaktionen auf die Fahnen und punktet damit bei den Spielern.

Doch welche Gründe sprechen dafür, sich für die Zahlung mit Skrill zu entscheiden? Und wie lange müssen Spieler warten, wenn sie ihren Gewinn mithilfe von Skrill auszahlen möchten? Dieser Artikel beleuchtet Fragen rund um die Zahlungsmethode und ihren Einsatz im Online Casino.

Diese Online Casinos akzeptieren Skrill

Diese Online Casinos akzeptieren Skrill

Wo kann ich mit Skrill im Online Casino einzahlen? Einfacher wäre es, diese Frage umzudrehen. Denn noch immer ist das E-Wallet in der Branche besonders weit verbreitet. Entsprechend groß ist die Auswahl der Spieler, die sich bereits beim Dienstleister registriert haben. Dazu zählen zum Beispiel die Casinos aus der folgenden Liste.

10

Was ist Skrill?

Was ist Skrill?

Hinter dem klangvollen Namen Skrill verbirgt sich ein Zahlungsdienstleister mit Sitz in London. Seit dem Jahr 2001 haben Kunden die Möglichkeit, die Dienste des Unternehmens in Anspruch zu nehmen. Dieses machte es sich zum Ziel, Zahlungen im Internet möglichst einfach, flexibel und günstig zu gestalten.

Grundlage von Skrill ist das gleichnamige E-Wallet, das ein Kunde bei der Registrierung eröffnet. Ähnlich wie PayPal und Neteller dient es als Ausgangspunkt aller Zahlungen. Dafür ist es wichtig, dass über das Wallet auf andere Konten zugegriffen werden kann. Viele Nutzer entscheiden sich zum Beispiel, das E-Wallet mit der eigenen Kreditkarte zu verbinden. Auf diese Weise wird von dort aus immer für ausreichend Vermögen gesorgt.

Aus der Welt der Online Casinos ist Skrill seit vielen Jahren nicht mehr wegzudenken. Das Unternehmen zählt in jedem Fall zu den Top 5 der besonders häufig genutzten Anbieter. Dies führt dazu, dass in fast jedem Online Casino auf diese Weise eine Einzahlung vorgenommen werden kann. Darüber hinaus bietet Skrill auch die Auszahlung der Gewinne an, die erspielt werden konnten.

Die Einzahlung mit Skrill

Die Einzahlung mit Skrill

Eine Einzahlung mit Skrill hat für die Spieler im Online Casino einige Vorteile. Der vielleicht größte ist die Tatsache, dass das angewiesene Geld schon nach wenigen Augenblicken auf dem Konto verfügbar ist. Auf diese Weise können Spieler direkt mit den ersten Einsätzen starten.

Eine Skrill Einzahlung ist auf den meisten Seiten ab einem Betrag von 10 Euro möglich. Für die Durchführung wählen die Spieler einfach Skrill als gewünschte Zahlungsmethode aus und geben anschließend den geplanten Betrag ein. Eine Besonderheit ist die Tatsache, dass schon die Angabe der persönlichen E-Mail-Adresse ausreicht, um die Zahlung auf den Weg zu bringen. Skrill benötigt darüber hinaus keine weiteren Daten. Dies wiederum erhöht die Sicherheit jeder Zahlung enorm.

Auf Wunsch können Spieler nun in ihrem Casino noch den Willkommensbonus in Anspruch nehmen. Nach wenigen Momenten ist das transferierte Guthaben verfügbar und die ersten Einsätze sind möglich.

1

Die Eröffnung eines Skrill Kontos

Bevor die eigentliche Zahlung möglich ist, müssen Neukunden ein Konto bei Skrill eröffnen. Dafür besuchen sie die Skrill Webseite, wo sich über den Button „Registrieren“ das Anmeldeformular öffnet. Nach der Bestätigung der E-Mail-Adresse ist die erste Einzahlung in das E-Wallet möglich. Die Registrierung selbst ist vollkommen kostenlos.

2

Gibt es einen Skrill Casino Bonus?

Ein spezieller Skrill Casino Bonus ist die Ausnahme. Kaum ein Casino gewährt einen zusätzlichen Bonus, wenn Skrill als Zahlungsmethode verwendet wird. Vielmehr besteht ein erhebliches Risiko, dass bei der Verwendung von Skrill auch der klassische Einzahlungsbonus einer Seite nicht mehr genutzt werden kann. Neben Neteller schließen viele Seiten auch Zahlungen mit Skrill vom Erhalt des Bonus aus.

Die Auszahlung mit Skrill

Die Auszahlung mit Skrill

Noch wichtiger als die erste Einzahlung ist aus Sicht vieler Spieler die Auszahlung der Gewinne. Auch hierfür können die Dienste von Skrill hilfreich sein. Ein wesentlicher Vorteil ist die kurze Auszahlungsdauer. Zumeist bewegt sich der Gewinn schon innerhalb der nächsten 24 Stunden auf das persönliche Konto.

Für die Auszahlung mit Skrill sollten Nutzer zunächst sicherstellen, dass ihr Kontostand im Online Casino der Mindestauszahlung der Seite entspricht. Weiterhin ist es wichtig, dass ein zuvor in Anspruch genommener Bonus der Plattform erfolgreich umgesetzt worden ist. Nur unter diesen Voraussetzungen ist eine Auszahlung möglich.

In der Verwaltung des Accounts kann nun Skrill als bevorzugte Zahlungsmethode ausgewählt werden. Weiterhin gibt der Spieler den Betrag ein, der ausgezahlt werden soll. Gegebenenfalls muss die E-Mail-Adresse erneut angegeben werden, auf die der Skrill Account registriert ist. Nach einer zweiten Bestätigung ist die Zahlung in die Wege geleitet und der gewünschte Betrag wird in das E-Wallet transferiert.

Skrill Gebühren

Skrill Gebühren

Skrill zählt zu den Zahlungsanbietern, die über weite Strecken kostenlos genutzt werden können. Zum einen fallen bei der Registrierung keine Kosten an. Und auch die Verknüpfung mit der Kreditkarte oder dem privaten Girokonto zieht keine Kosten nach sich. Anders sieht es derzeit beim Versenden von Geld aus. Hier verlangt Skrill eine Gebühr in Höhe von 1,9 Prozent der Transaktion. Für Highroller mag es eine Erleichterung sein, dass die Kosten auf maximal 20 Euro gedeckelt sind.

Noch teurer wird es, wenn bei der Zahlung mit Skrill andere Währungen im Spiel sind. In diesem Fall verlangt das Unternehmen eine Umrechnungsgebühr in Höhe von 3,99 Prozent. Ist der Account bei Skrill nicht mehr länger in Verwendung, so ist es wichtig, diesen so bald wie möglich zu löschen. Denn inaktive Konten werden mit einer monatlichen Gebühr belegt. Wer mindestens eine Zahlung pro Monat in die Wege leitet, kann diese Gebühr umgehen.

Auch Einzahlungen in das E-Wallet ziehen Kosten nach sich. Wie hoch diese sind, hängt von der jeweiligen Zahlungsart ab. Am günstigsten sind jene Spieler unterwegs, die sich für die Verwendung von Rapid Transfer entscheiden. Hier liegen die Gebühren bei gerade einmal 0,5 Prozent. Eine der teuersten Varianten ist derzeit der Konkurrent Neteller. Hier zieht eine Zahlung Kosten in Höhe von 3,0 Prozent nach sich.

Vor- und Nachteile von Skrill in Online Casinos

Vor- und Nachteile von Skrill in Online Casinos

Wer Spieler in einem Online Casino ist, hat die Wahl zwischen vielen verschiedenen Zahlungsmethoden. Welche Gründe sprechen dafür, sich für Skrill zu entscheiden? Um die Entscheidung etwas leichter zu machen, nehmen wir in den folgenden Abschnitten die wichtigsten Vorteile des E-Wallets unter die Lupe. Anschließend gehen wir darauf ein, wo akute Schwächen liegen.

Pros

  • Kostenlose Zahlungen: Tatsächlich können Spieler Skrill zumeist kostenlos nutzen. Denn viele Dienstleistungen stellt das Unternehmen gratis zur Verfügung. Dies gilt nicht nur für die Eröffnung des Accounts. Darüber hinaus sind die Auszahlungen in das Wallet kostenlos. Nur bei Einzahlungen müssen Spieler je nach Zahlungsart mit einer Gebühr zwischen 0,5 und 3 Prozent rechnen.
  • Keine sensiblen Daten: In einem Online Casino, von dessen Seriosität wir uns erst überzeugen möchten, wollen wir keine sensiblen Daten preisgeben. Die Zahlung per Skrill hat den Vorteil, dass sie allein auf der Basis einer E-Mail-Adresse abgewickelt werden kann. Gerät diese in die falschen Hände, so ist damit kein bedeutendes Risiko verbunden. Dies markiert einen wichtigen Vorteil Skrills gegenüber anderen Zahlungsarten.
  • Einfache Auszahlungen: Einfach und schnell sind die Auszahlungen, die über das E-Wallet abgewickelt werden. Schon innerhalb von 24 Stunden wandern Gewinne auf die Konten der Spieler. So ist dafür gesorgt, dass selbst Ungeduldige nicht länger warten müssen. Sollte die Auszahlung länger dauern, so geht die zusätzliche Wartezeit mit großer Wahrscheinlichkeit auf das Casino zurück.
  • Inklusive Kreditkarte: Sollte ein Kunde den Wunsch haben, mit Skrill auch im Alltag zu bezahlen, so stellt das Unternehmen eine günstige Kreditkarte zur Verfügung. Diese kann direkt mit dem E-Wallet verknüpft werden. Auf diese Weise wird Skrill zu weit mehr als nur einem Zahlungsmittel für das Internet.

Cons

  • Ein gewichtiger Nachteil, der bei Skrill angemerkt werden muss, betrifft das Abrufen des Casino Bonus. Denn einige Seiten ermöglichen den Erhalt des Willkommensbonus nach einer Einzahlung mit Skrill nicht. Dies kann ein Grund sein, sich für andere Zahlungsarten zu entscheiden.
  • Zum anderen bleibt anzumerken, dass Skrill eben nicht komplett kostenlos ist. An einigen Stellen verlangt das Unternehmen prozentuale Gebühren, die nicht umgangen werden können. Gerade für einen Lowroller kann dies bedeuten, dass ein wesentlicher Teil des gerade erzielten Gewinns wieder in Gefahr gerät.

Ist Skrill sicher?

Ist Skrill sicher?

Es gibt eine Reihe von Indikatoren, welche die Sicherheit von Skrill unter Beweis stellen. Dazu zählt einerseits die Tatsache, dass die Erfahrungen des Unternehmens bis ins Jahr 2001 zurückreichen. Ein betrügerischer Anbieter könnte sich nicht derart lange am Markt halten. Darüber hinaus verfügt Skrill nach eigenen Angaben über mehr als 36 Millionen Kunden in 200 verschiedenen Ländern, die sich zu großen Teilen zufrieden präsentieren.

Auch eine staatliche Regulierung steckt hinter dem in London ansässigen Unternehmen. Die Financial Conduct Authority (FCA) nimmt sich der Kontrolle an und sorgt für zusätzliche Absicherung.

Ähnliche Zahlungsmethoden

Ähnliche Zahlungsmethoden

Skrill ist nicht das einzige Zahlungsmittel dieser Art, welches Spieler in Online Casinos nutzen können. Neteller und PayPal sind prominente Beispiele, welche auf ein ähnliches Vorgehen setzen. PayPal stattet seine Kunden mit einem Käuferschutz aus, der bei online Transaktionen für zusätzliche Sicherheit sorgt. Mit mehr als sieben Millionen Kunden allein in Deutschland handelt es sich zudem um das am weitesten verbreitete E-Wallet. Ein wesentlicher Nachteil ist, dass Paypal in Online Casinos eine kleinere Rolle einnimmt, da man sich weitgehend aus der Branche zurückgezogen hat.

Als Alternative zu Skrill kommt vor allem Neteller in Betracht. Auch hier eröffnen die Spieler ein kostenloses E-Wallet, über das die Zahlungen abgewickelt werden können. Einige Aktionen lassen sich bei Neteller zu einem noch besseren Verhältnis von Preis und Leistung durchführen. Mit Skrill teilt sich das Unternehmen jedoch die Bonus-Problematik. Auch hier müssen Spieler davon ausgehen, dass diese Zahlungen in einigen Online Casinos vom Erhalt des Willkommensbonus ausgeschlossen sind.

Subscribe for Extra Bonus

Stay In The Loop With New Casino Sites & Offers!

Free Spins. Exclusive Bonuses. Sent Weekly.

After registering, you will receive 330 free spins without a deposit straight to your inbox..

Sign Up For +100 Free Spins!